Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Acala Suisse GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines und Geltungsbereich

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop der Acala Suisse GmbH, Grotweg 27, 2543 Lengnau, Schweiz, UID CHE-267.208.925 , unter www.acalawasserfilter.ch tätigen.

1.2 Mit der verbindlichen Bestellung gelten diese AGB als vom Besteller akzeptiert.

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung der Produkte in den Online-Shops stellt kein rechtlich bindendes Angebot der Acala Suisse GmbH, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

2.2 Durch Anklicken des Buttons (zahlungspflichtig bestellen) gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung aller auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab.

2.3 Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung bestätigt die Acala Suisse GmbH die Bestellung per E-Mail (Bestellbestätigung). Der Kaufvertrag kommt jedoch erst durch die Versendung der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch durch die Auslieferung der Ware an den Kunden zustande.

3. Preise und Versandkosten

3.1 Die von der Acala GmbH angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer ab Lager in Schweizer Franken (CHF), jedoch ausschliesslich der Kosten für Verpackung und Versand (Versandkosten). Die jeweiligen Versandkosten werden im Bestellprozess angezeigt und sind vom Kunden zu tragen.

3.2 Die Versandkosten betragen zur Zeit:

Standardversand Schweiz CHF 8.60 CHF

3.3 Acala Suisse GmbH behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

4. Lieferbedingungen

4.1 Die Lieferung erfolgt ausschliesslich innerhalb der Schweiz und im Fürstentum Lichtenstein.

4.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, grundsätzlich 5 bis 7 Werktage nach Erhalt der Auftragsbestätigung. Ist eine längere Lieferfrist erforderlich, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit hierüber informiert. Liefer- und Leistungsfristen verlängern sich für die Acala Suisse GmbH angemessen bei Störungen aufgrund höherer Gewalt und anderer von der Acala Suisse GmbH nicht zu vertretender Hindernisse, soweit solche Hindernisse – wie z. B. Störungen bei der Eigenbelieferung, Streiks, Aussperrungen, Betriebsstörungen, etc. – auf die Lieferung oder Leistung von der Acala Suisse GmbH von erheblichem Einfluss sind. Sollte keine Information über die Lieferverzögerung erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

4.3 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist die Acala Suisse GmbH zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

4.4 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, kann die Acala Suisse GmbH vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. Die im Fall eines Annahmeverzugs durch den Kunden entstehenden Mehraufwendungen, hat der Kunde jedoch zu tragen.

5.Zahlungsbedingungen; Verrechnung und Zurückbehaltungsrecht; Eigentumsvorbehalt

5.1 Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte (Visa oder MasterCard).

5.2 Bei Zahlung per Kreditkarte (Visa oder MasterCard) erfolgt die Belastung des Kontos des Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung.

5.3 Eine Verrechnung mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen.

5.4 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

5.5 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum der Acala Suisse GmbH. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung der Acala Suisse GmbH nicht gestattet.

Widerrufsrecht

6.1 Konsumenten haben das Recht, die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Der Widerruf ist der Acala Suisse GmbH schriftlich per E-Mail oder Brief zuzustellen. Für die Wahrung der Frist ist der Zeitpunkt der Absendung des Widerrufs massgebend. Eine Begründung des Widerrufs ist nicht erforderlich. Die Widerrufserklärung ist zu richten an:




Acala Suisse GmbH

Grotweg 27

2543 Lengnau
Schweiz

service@acalawasserfilter.ch






6.2 Die Ausübung des Widerrufsrechts führt zur Umwandlung des Kaufvertrags in ein Rückabwicklungsverhältnis, wonach die im Rahmen des Kaufvertrags empfangenen Leistungen zurück erstattet werden müssen. Der Konsument muss die erhaltenen Waren mit der Originalverpackung innert 14 Tagen nach Erklärung des Widerrufs an die Acala Suisse GmbH zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Konsument.

6.3 Nach Eingang der Ware wird der Kaufpreis, sofern bereits bezahlt, dem Konsumenten umgehend zurückerstattet. Vorbehalten bleibt ein Abzug des zu erstattenden Kaufpreises für mögliche Beschädigungen oder übermässige Abnutzung der Ware. Kein Abzug erfolgt, wenn der Wertverlust auf einen zur Feststellung der Art, Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit der Ware notwendigen Umgang mit ihr zurückzuführen ist. Die Acala Suisse GmbH kann die Rückzahlung verweigern, bis die Waren zurückerhalten wurden bzw. bis der Konsument den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

6.4 Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen für folgende Punkte:

Individuelle Firmenlösungen, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Konsumenten zugeschnitten werden,

7. Gewährleistung und Haftung

7.1 Acala Suisse GmbH gewährt, dass die Ware den zugesicherten Eigenschaften entspricht, keine ihren Wert oder die Tauglichkeit zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigende Mängel aufweist sowie den vorgeschriebenen Leistungen und Spezifikationen entspricht. Acala Suisse GmbH behält sich vor, im Sinne einer Nachbesserung oder Ersatzlieferung, einen bestehenden Mangel zu beseitigen oder eine mangelfreie Sache nachzuliefern.

7.2. Der Käufer hat die gelieferte Ware nach Erhalt so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort der Acala Suisse GmbH anzuzeigen.

7.3 Schlagen Nachbesserung oder Nachlieferung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht für unerhebliche Mängel. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen.

7.4 Die Acala Suisse GmbH haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei von Acala Suisse GmbH oder ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen im Rahmen dieses Vertrages leicht fahrlässig verursachten Verletzungen von wesentlichen Vertragspflichten beschränkt sich die Haftung der Acala Suisse GmbH gegenüber Kunden auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche der Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht für der Acala Suisse GmbH zurechenbare Verletzungen des Lebens sowie Körper- und Gesundheitsschäden von Kunden.

7.5 Ist ein Schaden sowohl auf ein Verschulden der Acala Suisse GmbH als auch auf ein Verschulden des Kunden zurückzuführen, muss sich der Kunde sein Mitverschulden anrechnen lassen. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

8. Garantie

8.1 Die Acala Suisse GmbH garantiert für einwandfreies Material und tadellose Verarbeitung. Treten bei normalem Gebrauch innerhalb der Garantiezeit (von Produktegruppe abhängig) Mängel auf, so übernehmen wir wahlweise die Reparatur oder leisten Ersatz. Jeder weitere Anspruch des Kunden wegen mangelhafter Lieferung, insbesondere auf Ersatz unverschuldeter direkter Schäden und Folgeschäden und Auflösung des Vertrages ist ausgeschlossen.

8.2 Die Garantieleistung entfällt bei Mängeln, die auf Nichtbeachtung der Anwendungshinweise, unsachgemässen Eingriff oder Veränderung des Produkts durch den Kunden oder einen nicht durch die Acala Suisse GmbH autorisierten Dritten zurückzuführen sind. Von der Garantie sind ferner Mängel ausgeschlossen, die auf betriebsbedingte Abnutzung und normalen Verschleiss, Bedienungsfehler und unsachgemässe Verwendung zurückzuführen sind. Ergibt die Überprüfung einer Mängelanzeige, dass ein Gewährleistungsfall nicht vorliegt, werden die Kosten der Überprüfung und Reparatur zu den jeweils gültigen Servicepreisen der Acala Suisse GmbH berechnet.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

9.1 Auf diese AGB und allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Verhältnis zwischen Acala Suisse GmbH und dem Kunden entstehende Streitigkeiten ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980.

9.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen Acala Suisse GmbH und dem Kunden ist der Sitz von Acala Suisse GmbH. Acala Suisse GmbH ist allerdings berechtigt, den Kunden an seinem Domizil zu belangen.

10. Schlussbestimmungen

Falls Teile dieser AGB unwirksam sein sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Stand: 07/2016