Wasserfiltersysteme für puren, gesunden Genuss, nachhaltig und naturnah

Durst löschen geht mit einem AcalaQuell Wasserfilter nachhaltig, bedenkenlos und bequem ohne lästiges Flaschenschleppen.

Quellwasser zieht uns an. Es sprudelt voller Energie und intuitiv möchten wir davon trinken. Es schmeckt und erfrischt uns. Es gibt nichts köstlicheres als frisches, reines Wasser! Genau diesen Geschmack offeriert ein AcalaQuell jeden Tag. So wie reines Quellwasser aus dem Berg sprudelt, so läuft AcalaQuell Wasser bei Ihnen Zuhause aus dem AcalaQuell Filtersystem.

Leitungswasser ist ein streng überwachtes Lebensmittel und kommt direkt Zuhause aus dem Wasserhahn. Aber die Qualität von Bergquellwasser kann man ihm bei bestem Willen nicht anhängen. Wer aber auf Quellwasserqualität nicht verzichten möchte, ist bei Acala genau richtig.

Weil wir die Natur so lieben und schätzen was sie hervorbringt, folgen wir ihrem Beispiel in der Art und Weise wie wir das Wasser reinigen und aufbereiten.
Es gibt keinen Wasserverschleiss, wie bei handelsüblichen Osmoseanlagen. Diese spülen oft die doppelte Menge an Wasser ungenutzt zurück und nur ein Bruchteil kommt aus dem Wasserhahn.

Die Wasserfiltersysteme von AcalaQuell brauchen keinen Strom und arbeiten ohne Druck auf das Wasser. Lediglich die Schwerkraft lässt jeden Tropfen Wasser, den Sie einfüllen, zu köstlichem AcalaQuell Wasser werden. So köstlich wie in der Natur, denn die Inhaltstoffe, die für die Reinigung und Aufbereitung zuständig sind, kommen aus der Natur.

Mit dem Wasserfilter von Acala gewinnen Sie aus gewöhnlichem Leitungswasser sauberes Trinkwasser. Er ist das Ergebnis aus jahrelanger Erfahrung und wissenschaftlicher Forschung und gibt dem Wasser seine natürliche Quellqualität zurück. Dies geschieht im Wesentlichen über ausgeklügelte, aufeinander aufbauende Wasserfiltersysteme. Den Anfang macht ein feiner Keramikvorfilter, der Rost, Schwebeteilchen, Keime und Bakterien abfängt.

Darauf folgt beim AcalaQuell der eigentliche Reinigungsprozess. Bestehend aus Hochleitungsaktivkohle, Ionentauscher, Biokeramik, Zeolith und Quarzsand filtert die AcalaQuell Kartusche unerwünschte Stoffe wie Kalk und Nitrate raus und reichert das Wasser mit Mineralien, Calcium und Magnesium an. Bei dem Durchlaufen der Filterkartusche wird der pH-Wert des Wassers basischer. So sorgt unser Wasseraufbereiter für Trinkwasser für einen weichen und bekömmlichen Trinkgenuss und schafft die Basis für körperliches Wohlbefinden.

Der AcalaQuell Filter macht sich die Schwerkraft zu Nutze. Das Wasser bahnt sich selbstständig seinen Weg durch die einzelnen Filterschichten und erholt sich dabei von Druck und Fehlinformationen und wird nebenbei auch noch die unerwünschten blinden Passagiere los.

Das heißt, Schwebstoffe und andere unerwünschte Wasserbestandteile werden durch die mehrschichtigen Wasserfiltersysteme durch natürliche Diffusion herausgefiltert. Entwickelt wurde diese als ReNaWa bekannte Technologie für Wasserfiltersysteme in Japan und Deutschland.

Ganz egal, ob zu Hause oder im Büro, die Aufbereitung von Trinkwasser durch AcalaQuell ist nahezu überall möglich.